Liebigstr. 40 | 52070 Aachen
Montag bis Freitag | 8.00 - 16.00
info@aga-aachen.de
+49 (241) 99 77 93 95 | 0176 51494851 | Fax +49 (241) 99 77 93 96

Ausbildungen

Staatl. anerkannte/r Altenpflegehelfer/in

750 Unterrichtsstd.
Adresse:
Liebigstraße 40
52070 Aachen

Dauer der Ausbildung: 1 Jahr in Vollzeit
Unterrichtszeiten:
Montag- Freitag: 8.30 Uhr – 14.30 Uhr
Weitere Inormationen unter:
Telefonnummer:
+49 (241) 99 77 93 95
+49 (241) 99 77 93 97

Die Ausbildung zum /zur Altenpflegehelfer/in ist sehr praxis- und bedarfsorientiert.
Altenpflegehelfer unterstützen Altenpfleger bei der Betreuung, Versorgung und Pflege älterer Menschen.
Nach Anweisung helfen sie bei der Grundpflege, z. B. beim An- und Auskleiden, bei der Körperpflege, beim Betten und Lagern oder beim Essen.
Altenpflegehelfer sind auch Ansprechpartner für persönliche und soziale Belange. Sie haben ein offenes Ohr für individuelle Sorgen und Bedürfnisse, fördern die Kontaktaufnahme unter den Bewohnern oder Patienten und regen zu Aktivität an, etwa zu Bastel- und Handarbeiten oder zur körperlichen Bewegung.
Sie gestalten Feste, Ausflüge und Veranstaltungen für ältere und alte Menschen mit.
Darüber hinaus begleiten sie hilfebedürftige Ältere auch zu Ärzten und erledigen Behördengänge.

Auch in der Angehörigenarbeit wirken Altenpflegehelfer mit. Sie führen helfende, informierende Gespräche und erklären im Bereich der häuslichen Pflege verschiedene Pflegetechniken. Dazu gehören zum Beispiel fachgerechtes Umbetten oder der Gebrauch von Hilfsmitteln wie Gehhilfen.
Durch die Kombination von Theorie- und angeleiteten Praxisblöcken während der Ausbildung ergeben sich optimale Lernmöglichkeiten auf hohem fachlichen Niveau.
Bei Bedarf unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen und begleiten Sie auch während der Praxisblöcke.
Auf die abschließenden praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungen zum/zur staatlich anerkannten Altenpflegehelfer/in werden Sie systematisch von unseren sehr erfahrenen Dozenten vorbereitet.
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung sind Ihre beruflichen Perspektiven hervorragend.

Abschluss: staatliche Anerkennung, Zeugnis, Erste-Hilfe- Schein

Zugangsvoraussetzungen

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung
  • Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand
  • Oder die bescheinigte Eignung durch das Fachseminar auf der Grundlage einer besonders erfolgreichen Teilnahme an mindestens 2 Bausteinen von je 2-3 Monaten des nordrhein-westfälischen Werkstattjahres im Bereich Altenhilfe

Eine Förderung durch die Arbeitsagentur und das Jobcenter ist möglich.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit 2 Passfotos
  • Schulabschlusszeugnis und ggfs. Zeugnis des Werkstattjahres
  • Nachweise beruflicher Tätigkeiten, insbesondere auch absolvierter Praktika

Nach der schriftlichen Bewerbung erfolgt ein individuelles Eignungsfeststellungsverfahren des durchführenden Fachseminars.

Anmeldeformular:

Anrede:
Vorname *:
Nachname *:
Firma:
Straße & Nr:
PLZ / Ort:
Telefon:
Mobile:
Telefax:
E-Mail-Adresse *:
Mein Anliegen *:
Wir sind eine zertifizierte und staatlich anerkannte Bildungseinrichtung, die in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit für qualitativ hochwertige und zielorientierte Arbeit steht. ZERTIFIZIERT NACH AZAV.