AUSBILDUNG

Staatl. anerkannte/r Pflegefachassistent/in
Start: 1. April 2022

700 Unterrichtsstunden

Adresse:
Liebigstraße 40, 52070 Aachen

Dauer der Ausbildung: 1 Jahr in Vollzeit

Unterrichtszeiten:
Montag- Freitag 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr

Weitere Informationen unter:
Telefonnummer:
(0241) 99 77 93 95
(0241) 99 77 93 97

Download Flyer

Die einjährige Ausbildung zum/zur Pflegefachassistenten/ -assistentin ist sehr praxis- und bedarfsorientiert.
Diese lebensnahe Ausbildung bietet interessante und fundierte theoretische Inhalte in Kombination mit deren fachpraktischer Anwendung und Vertiefung. Daraus ergibt sich eine sehr solide Existenzgrundlage mit hervorragenden beruflichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten.
Als Pflegefachassistent/-assistentin arbeiten Sie Hand in Hand mit den Pflegefachkräften zusammen und unterstützen diese bei der Betreuung und Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Neben der Betreuung und Versorgung der Pflegebedürftigen gehört auch die Organisation, die Pflegedokumentation, sowie die Angehörigenarbeit zu Ihren alltäglichen Aufgaben.
Durch die Kombination von Theorie- und angeleiteten Praxisblöcken in der Ausbildung bieten sich Ihnen optimale Lernmöglichkeiten auf hohem fachlichen Niveau.
Auf die abschließenden praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungen zum/zur staatlich anerkannten Pflegefachassistenten/-assistentin werden Sie systematisch von unseren sehr erfahrenen Dozenten und Dozentinnen vorbereitet.

Abschluss: staatlich anerkannte/r Pflegefachmann/-frau

Die generalistische Pflegefachassistenz ist ein eigenständiger Beruf, den Viele als Vorbereitung auf die 3-Jährige Pflegeausbildung nutzen.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Persönliche, gesundheitliche und körperliche Eignung zur Ausübung des Berufs
  • Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand
  • Bei ausländischen Schulabschlüssen müssen ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachgewiesen werden (Niveau B2)
  • Amtlich beglaubigte Ausweiskopie
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Eine Förderung durch die Arbeitsagentur und das Jobcenter ist möglich.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit 2 Passfotos
  • Schulabschlusszeugnisse (beglaubigte Kopie)
  • Berufsausbildungs- und Arbeitszeugnisse
  • Deutsch Sprachzertifikat B2

Nach der schriftlichen Bewerbung erfolgt ein individuelles Eignungsfeststellungsverfahren durch die Pflegeschule.

Kontaktformular:
Datenschutz; *
Ihre Nachricht wurde versendet. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden!
Die Nachricht konnte leider nicht versendet werden. Probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch mal.

Wir sind eine zertifizierte und staatlich anerkannte Bildungseinrichtung, die in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit für qualitativ hochwertige und zielorientierte Arbeit steht. ZERTIFIZIERT NACH AZAV.